Der World Travel Market (WTM) ist eine der renommiertesten Reisefachmessen der Welt. Wir haben sie im November besucht, um mit Hoteliers wie Ihnen persönlich in Kontakt zu treten. Für all diejenigen, die nicht dabei sein konnten, teilen wir die Trendthemen der Messe hier im Blog. Genauer gesagt konzentrieren wir uns auf verschiedene Möglichkeiten, wie Sie jetzt und 2017 Direktbuchungen fördern können. Dazu verraten wir Ihnen eine erfolgreiche digitale Marketingstrategie von Richard Hatter, dem Manager des Hotel ICON.

Lassen Sie uns also gemeinsam den World Travel Market London 2016 Revue passieren. Hierbei zeigen wir Ihnen die fünf Hauptthemen, über die jeder spricht, und unsere Lieblingsbilder zu deren Verdeutlichung. Sie werden sich fühlen, als seien Sie mit uns dort gewesen!

Die Share Economy hinterfragt den Status quo – das sollten Sie auch

Frauen in traditionellen roten asiatischen Kleidern auf der WTM

„Disruptive Innovation“ ist ein Schlagwort, das in der technologischen Reisebranche nur allzu gern benutzt wird. Ich höre es ständig. Doch bevor Sie es als vorübergehenden Trend abtun, der so vergänglich wie Polaroid-Bilder ist, lassen Sie mich erklären, was es bedeutet.

Es bezeichnet alles das, was den Status quo in Frage stellt, wie Kevin May von Tnooz erklärte. Auf diesen Punkt wurde noch weiter und genauer eingegangen.

Hoteliers können sich nicht mehr auf ihren Lorbeeren ausruhen und nur die Grundlagen wie ein bequemes Bett, Shampoo in der Dusche und Frühstück anbieten. Sie müssen innovative Möglichkeiten finden, das Gästeerlebnis zu verbessern und zu bereichern. Sie müssen etwas wagen und die Branche aufmischen. Hoteliers müssen einen neuen Ansatz für ihren Gästeservice finden und ihre Marketingtaktik und Kampagnen für Direktbuchungen aufbessern. Andernfalls bleiben sie auf der Strecke.

Mehr Technologie bedeutet größere Flexibilität – nutzen Sie sie

 Eine Metasuchen-Marketing-Expertin auf dem World Travel Market arbeitet an ihrem Laptop

Es gibt so viele Apps und digitale Dienste und Ressourcen, dass die Welt tatsächlich immer griffbereit scheint. Deshalb ist es so verwunderlich, dass Hoteliers sich die Technologie nicht so sehr zunutze machen, wie sie könnten und sollten.

Mit sozialen Medien sparen Hoteliers Zeit und Geld verglichen mit herkömmlichen Marketing- und Werbekampagnen.

Nutzen Sie Technologie zu Ihrem Vorteil. Teilen Sie die nicht touristischen Attraktionen Ihrer Umgebung auf einer Reihe sozialer Netzwerke. Antworten Sie Reisenden in Echtzeit bei der Buchung, über iMessenger (für iPhones), per SMS oder Facebook Messenger. Und wenn Sie schon dabei sind, sollten Sie Apps nutzen, die Hoteliers mitteilen, wenn online über ihr Hotel geredet wird, damit Sie mit diesen potentiellen Gästen unmittelbar und direkt in Verbindung treten können.

Indem Sie Ihr Tagesgeschäft mithilfe von Technologie optimieren, befreien Sie sich von vielen Aufgaben, die die meisten Hoteliers aufhalten.

Die Welt ist klein – locken Sie durch virtuelle Realität ein weltweites Publikum an

Besucher probieren VR am Dubaier Stand auf dem World Travel Market aus

Virtuelle Realität (VR) scheint heutzutage auf fast jeder Fachmesse ein Thema zu sein. Dann höre ich Hoteliers Folgendes fragen:

  • Was kann sie für mein Geschäft bewirken?
  • Wie kann sie helfen?
  • Werde ich dadurch nicht Geschäftseinbußen haben?

Ich verstehe schon: Sie haben Angst, dass die Leute nicht mehr das Bedürfnis haben zu verreisen, wenn sie einfach zu Hause sitzen und ihren „Urlaub“ in einer VR-Box erleben können. Doch diese Vorstellung könnte nicht weiter von der Realität entfernt sein (Wortspiel beabsichtigt).

Stattdessen können Hoteliers VR nutzen, um ihre Geschäfte zu steigern, denn Reisende werden digital immer versierter. Denken Sie nur daran, wie unglaublich es wäre, ein VR-Erlebnis Ihres Hotels online anzubieten, um potentielle Gäste anzulocken. Sie könnten virtuell Ihre Hotelzimmer, Annehmlichkeiten und Leistungen erkunden und so eine fundierte Entscheidung treffen, wenn sie online buchen. Für Hoteliers, die mit Leib und Seele dabei und für ihr erstklassiges Angebot bekannt sind, ist es, als würde ein Traum in Erfüllung gehen.

Ihr Hotel muss online wettbewerbsfähig sein – Metasuchen-Marketing hilft Ihnen dabei 

trivago Mitarbeiter auf dem World Travel Market

Hotelmanager auf der ganzen Welt suchen nach neuen Möglichkeiten, um durch digitales Marketing online wettbewerbsfähig zu bleiben. Und da der Durchschnittsmensch mehr Zeit online als mit Fernsehen verbringt, ist das kein Wunder.

Bis jetzt war dies jedoch nicht immer leicht.

Wenn Sie nicht auf der Messe waren, keine Sorge – wir sind für Sie da. Senden Sie uns einfach eine E-Mail an hotelmanager@trivago.de und teilen Sie uns mit, dass Sie den World Travel Market in London verpasst haben. Wir setzen Sie in Verbindung mit einem unserer engagierten Mitarbeiter wie Stella oder Jake (Bild oben). Das Ziel: Ihnen dabei zu helfen, das Potential Ihres Online-Geschäftes voll auszuschöpfen, angefangen bei unserer kostenlosen Metasuchen-Marketing-Plattform, trivago Hotel Manager.

Der World Travel Market London ist eine bunte, globale Erfahrung, die Sie nicht verpassen sollten

Eine Gruppe Leute auf dem World Travel Market in bunten traditionellen Outfits

Eine letzte Sache, über die wir alle noch sprechen (selbst jetzt, während ich tippe), ist, wie unglaublich der World Travel Market war. Die Messe war bunt, aufschlussreich und brachte uns dazu, über bisherige Grenzen hinauszudenken.

Wenn Sie den World Travel Market London selbst besucht haben, dann wissen Sie nur zu gut, wovon ich spreche. Wenn Sie es diesmal nicht geschafft haben, folgen Sie einfach den oben aufgeführten Kernpunkten und teilen Sie uns im Kommentarbereich mit, welche Sie besonders ansprechen.

Jamie Patterson

Jamie ist davon überzeugt, dass es die Seele bereichert, wenn man Gäste aus aller Welt bei sich beherbergt, vor allem wenn dies zu einem ausgebuchten Hotel führt. Jamie besitzt einen unternehmerischen Geist, was darauf zurückzuführen ist, dass ihre Eltern bereits Unternehmer waren. Nach jahrelanger Arbeit im (Online-)Marketingbereich hat sich Jamie bei trivago zum Ziel gesetzt, die Metasuche und das Hotelmarketing für Hoteliers zu enträtseln und veröffentlicht zahlreiche Blogposts zu diesen Themen.

More Posts

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie unseren Blog und erhalten Sie die neuesten Hotelmarketing-Tipps per E-Mail.
Placeholder Placeholder