Viele Hotels ziehen nicht genügend Gäste an, und das aus einem sehr einfachen Grund: ihre Hotelwebseiten haben ein schlechtes Design. Egal ob kleines Bed & Breakfast oder elegante Boutique-Hotels, nur wenige scheinen die Kunst einer attraktiven Hotelwebseite wirklich zu beherrschen – was schade ist, da sie den wichtigsten Teil Ihres Direktbuchungskanals ausmacht.

Es gibt jedoch einige Hotels, die hinter das Geheimnis gekommen sind und wissen, wie man eine ansprechende Hotelwebseite gestaltet, die Reisende zum Buchen bewegt. Damit Sie das Aussehen und die Funktionen Ihrer eigenen Webseite verbessern können, werde ich Ihnen im Folgenden die fünf fundamentalen Elemente des Webdesigns sowie die Hotelwebseiten vorstellen, die diese Elemente erfolgreich umgesetzt haben. Erfahren Sie, wie diese Webseiten es schaffen, Reisende zum Buchen zu bewegen statt zu verscheuchen.

Hotel Cap Rocat: ein effektives BilderkarussellHomepage des Hotels The Palladio

Machen Sie mit qualitativ hochwertigen Bildern auf sich aufmerksam, die Reisenden den Atem verschlagen. Von allen Hotelwebseiten, die ich Ihnen hier vorstellen werde, hat das Cap Rocat das vielleicht umwerfendste digitale Erscheinungsbild.

Sobald Sie auf der Homepage des Hotels landen, werden Sie in den Bann des eindrucksvollen und hochwertigen Bilderkarussells gezogen, der die beeindruckende Eingangshalle und die luxuriösen Ausstattungen in Szene setzt. Und obwohl dieses Hotel besonders fotogen ist, sind qualitativ hochwertige Bilder auch  unabhängig vom Hotelstil erschwinglich zu erwerben.

Setzen Sie Bilder clever ein, um Reisende dazu zu ermutigen, auf Ihrer Webseite zu bleiben. Veröffentlichen Sie nur die besten Aufnahmen und stellen Sie sicher, dass sie die optimale Größe für Ihre Seite haben, sodass Sie noch mehr vollzahlende Gäste anziehen.

The Palladio: auffällige Texteinblendungen

Homepage des Hotels The Langham

Ziehen Sie in Erwägung, auf Ihrer Homepage mit einer Direktbuchung zu werben. Die Webseite des Hotels The Palladio kombiniert ein attraktives digitales Erscheinungsbild mit einer smarten Direktbuchungseinblendung, die es auf den Punkt bringt: Buchen Sie auf der offiziellen Webseite.

Diese Art der Werbung ist clever, visuell attraktiv und intuitiv. Sie wird zudem verstärkt durch die verlockende Bildergalerie des Hotels und den sauberen sowie organisierten Aufbau der Homepage.  Relevante Menu-Optionen (hier auf Englisch Book Now, Rooms, Amenities, Hotel Media Gallery, Location usw.) sind auf der Homepage ebenfalls gut sichtbar – Scrollen oder Herumklicken sind nicht nötig. Die Nachricht der Einblendung selbst ist minimal und fesselnd. Jedes Element – Bilder, Nachricht und Layout – unterstützt sich gegenseitig, und Reisende werden infolgedessen von den Vorteilen einer Direktbuchung überzeugt.

Auf den meisten Webseiten haben Sie die Möglichkeit, bestimmte Designvorlagen zu nutzen, die über diese Funktionen verfügen. Probieren Sie sie aus, um zu sehen, wie Ihre Texteinblendungen für Direktbuchungen aussehen würden, aber vermeiden Sie es, zu verkaufslastig zu wirken. Zeigen Sie Reisenden stattdessen, welchen Vorteil eine Direktbuchung bei Ihnen hat.

The Langham: gefühlsbetonte Texte

Homepage des Hotels Casa do Outeiro Tuias

Verwenden Sie attraktive Beschreibungen, um Reisende emotional anzusprechen. Das Hotel The Langham weiß mit Worten umzugehen – und das kurbelt das Hotelgeschäft an. Anstatt das Offensichtliche zu erwähnen, konzentriert sich The Langham darauf, gefühlsbetonte Texte zu verfassen, in denen dem potentiellen Gast außerdem wertvolle Informationen vermittelt werden. Diese Methode des Hotel-Webdesigns sorgt dafür, dass Reisende sich einen Aufenthalt in diesem Hotel vorstellen können. Sie sind eher dazu geneigt, durch die Seiten zu klicken, die Webseite zu erkunden und letztendlich zu buchen statt die Webseite zu verlassen.

Auch wenn sich die Texte von den wunderschönen Hotelbildern abheben sollten, ist es wichtig, dass sie nicht von den Bildern ablenken. Bei The Langham scheint es fast so, als würden die Wörter aus der Seite in die Vorstellung der Reisenden springen. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Hotelwebseite das gleiche Empfinden auslöst. Fügen Sie ein paar farbige Zeilen in einer modernen, leserfreundlichen Schriftart ein, die mit anderen visuellen Elementen harmoniert.

Casa do Outeiro Tuias: eine intuitive Übersicht, in der die Wünsche der Reisenden widergespiegelt werden

Homepage des Hotels Casa do Outeiro Tuias

Werfen Sie einen genaueren Blick auf Ihr Webdesign-Layout und streben Sie einfache Raffinesse an. Casa do Outeiro Tuias ist Luxus, den man sich leisten kann. Das unabhängig geführte Bed & Breakfast mit fünf Zimmern besticht durch seine einfache Raffinesse. Es bietet ein ausgezeichnetes Gasterlebnis und lässt das atemberaubende Barockdesign für sich selbst sprechen.

Das Webdesign des Hotels vermittelt Ähnliches. Die Homepage enthält nur die Informationen, die potentielle Gäste sehen möchten. Der Aufbau ist sauber und raffiniert. Die vorzufindenden Texte sind kurz und prägnant, das Bilderkarussell attraktiv und der Bildwechsel zeitlich gut abgestimmt. In nur wenigen Sekunden wissen Reisende, warum sie buchen wollen und wie sie es tun können. 

Hotel West End: Bildergalerien, die zum Buchen anregen

Bildergalerie des Hotel West End

Setzen Sie Ihre Zimmer in Szene, indem Sie jedem Typ einen eigenen Bereich widmen. Viele Hotels schenken ihren einzelnen Zimmertypen nicht die nötige Aufmerksamkeit, die sie auf der Webseite verdienen. Das ist ein großer Fehler. Jedes Zimmer ist einzigartig, und Reisende möchten sich alle Optionen anschauen, um eine informierte Entscheidung zu treffen. Reisende, die GENAU wissen, was sie erwartet, fühlen sich mit ihrer Buchungsentscheidung viel wohler. Es ist wirklich ganz einfach.

Hotel West End versteht das mehr als die meisten Hotels. Statt einer allgemeinen Fotogalerie, in der alles – von Türklinke bis Korridore – gezeigt wird, nutzen die Betreiber des Hotels Weitwinkelaufnahmen jedes Zimmertyps. Diese werden dann zusammen mit den jeweiligen Zimmergrößen und -preisen abgebildet. Dieses intuitive Webdesign-Layout informiert Reisende über genau die Details, nach denen sie suchen, und sorgt dafür, dass sie die Seite nicht erst danach durchstöbern müssen, da alles an einer Stelle zu finden ist.

Haben Sie einen Trend unter diesen Hotelwebseiten bemerkt?

Jede der oben erwähnten Hotelwebseiten teilt einen sehr ähnlichen Webdesign-Aufbau. Sie konzentrieren sich auf große, qualitativ hochwertige Bilder, Vorteil bringende Buchungseinblendungen, attraktive Beschreibungen, ein einfaches Layout und auf Seitenbereiche, in der einzig und allein Informationen zu jedem Zimmertyp angezeigt werden.

Wenn Sie diese Elemente in Ihre Hotelwebseite integrieren, schaffen Sie einen Direktbuchungskanal, mit dessen Hilfe Sie Ihre Bounce Rate senken und Ihre Buchungszahl erhöhen können.

Jamie Patterson

Jamie ist davon überzeugt, dass es die Seele bereichert, wenn man Gäste aus aller Welt bei sich beherbergt, vor allem wenn dies zu einem ausgebuchten Hotel führt. Jamie besitzt einen unternehmerischen Geist, was darauf zurückzuführen ist, dass ihre Eltern bereits Unternehmer waren. Nach jahrelanger Arbeit im (Online-)Marketingbereich hat sich Jamie bei trivago zum Ziel gesetzt, die Metasuche und das Hotelmarketing für Hoteliers zu enträtseln und veröffentlicht zahlreiche Blogposts zu diesen Themen.

More Posts

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie unseren Blog und erhalten Sie die neuesten Hotelmarketing-Tipps per E-Mail.
Placeholder Placeholder