Die Art und Weise, wie Reisende nach Hotels suchen und diese buchen, verändert sich. Daten aus der Hotelbranche zeigen, dass die Zahl der Online- im Vergleich zu den Offline-Buchungen immer weiter steigt. Wenn Hoteliers am Ball bleiben und vermeiden möchten, dass Ihnen immer mehr Buchungen entgehen, müssen Sie diesem Trend folgen und selbst online gehen.

Aber es geht nicht nur darum, im Markt zu bestehen. Mit der richtigen Einstellung und der Unterstützung von etwas Technologie können Hoteliers von der Tatsache, dass Reisende zunehmend online buchen, sogar profitieren statt sich deswegen Direktbuchungen entgehen zu lassen.

Für Reisende besteht das Buchen eines Hotels immer schon aus drei Phasen: der Suche, der Buchung und dem Aufenthalt. Die Hotelbuchung umfasst heute zwar immer noch diese drei Schritte, diese werden inzwischen aber zunehmend online vorgenommen. Deswegen ist für Hoteliers an der Zeit, sich neuen Marketingstrategien und -technologien zuzuwenden, damit sie die Bedürfnisse ihrer potentiellen Gäste genau dort erfüllen können, wo diese nach Informationen suchen, um sie so zu Direktbuchungen zu bewegen.

Der Wechsel zu einer digitalisierten Lösung zur Buchungsgenerierung kann wie eine Mammutaufgabe erscheinen. Aber es gibt gute Nachrichten: Das muss nicht sein! Wenn Hoteliers die Änderungen im Markt und den Einfluss der Metasuche verstehen, können Sie von einmaligen Möglichkeiten profitieren, um Direktbuchungen zu generieren und Reisenden weiterhin ein einwandfreies Buchungserlebnis zu bieten.

Optimieren Sie Ihre Online-(Direkt-)Buchungen

Viele Hoteliers setzen bereits auf eine Digitalisierung. Sie sorgen dafür, dass ihr Hotel leicht zu finden ist, indem sie es über einen führenden Metasuchen-Marketingkanal wie trivago bewerben. Sie investieren in neue Webseiten, Buchungsmaschinen und Channel Manager, damit ihr Hotel online buchbar ist. Außerdem schaffen sie mit einer All-in-one-Lösung mittels cloudbasiertem Property Management System die Voraussetzungen dafür, dass ihr Hotel einfacher zu verwalten ist.

Die richtigen Technologien zur Hand zu haben ist auf dem heutigen Markt jedoch nur die halbe Miete, wenn es um Buchungen geht. Natürlich ermöglicht Technologie Hoteliers, alle Phasen der Online-Buchung des Reisenden einfacher und effizienter zu verwalten. Direktbuchungen gehen aber erst ein, wenn eine ausreichende Sichtbarkeit und qualifizierter Traffic erreicht werden.

Machen Sie sich die Macht der Metasuche zunutze

Heute nutzen 50 % aller Online-Buchenden Metasuchen, um ihr ideales Hotel zu finden. Da diese Zahl noch zunehmen wird, lohnt es sich immer mehr, Hotels auf einer führenden Metasuchen-Webseite wie trivago zu bewerben, die derzeit über 1,4 Milliarden Visits pro Jahr verzeichnet.

Große Buchungsseiten (OTAs) konkurrieren um Metasuchen-Traffic und investieren viel, um dabei möglichst erfolgreich zu sein. Wenn OTAs während der Suchphase der Hotelbuchung wichtige Marketinggrößen werden, können unabhängige Hoteliers daneben untergehen, sodass ihnen Direktbuchungen entgehen.

Schaffen Sie gleiche Wettbewerbsbedingungen                            

Wie können Hoteliers die Kontrolle über den Buchungspfad gewinnen? Sie können einen ausgewogeneren Distributionsmix entwickeln, also ein größeres Gleichgewicht zwischen indirekten und direkten Buchungen.

Hoteliers, die im Online-Wettbewerb nicht mithalten können, geben oft einen großen Teil ihres Umsatzes als Provision an Drittanbieter. Während das Werben über OTAs möglicherweise ein effizienter Weg ist, um Zimmer zu füllen, gehört zu einer wettbewerbsfähigen und nachhaltigen Strategie auch ein Plan, mit dem mehr Direktbuchungen generiert und langfristig die Distributionskosten gesenkt werden können.

Steigern Sie Ihre Direktbuchungen mit Rate Connect

trivago bietet ausschließlich für unabhängige Hoteliers eine Lösung, um in den Suchergebnissen der Metasuche sichtbarer zu werden und Direktbuchungen zu generieren. Diese heißt Rate Connect und ist ein Feature auf trivago Hotel Manager.

Eine Infografik mit Hotel-Distributionsmix zeigt ein trivago Profil mit einer Webseitenrate in der blauen Box und den DirektbuchungspfadWie funktioniert es?

Mit Rate Connect werden die offiziellen Webseitenraten von Hoteliers prominent in einer blauen Box in ihrem trivago Hotelprofil angezeigt. Diese blaue Box ist einmalig: Sie erscheint als fester Link neben den Raten der wettbewerbsfähigsten OTAs für ihr Hotel. Das bedeutet, dass Hoteliers, die Rate Connect aktivieren, damit gleichzeitig sofort die Sichtbarkeit ihrer offiziellen Webseitenraten erhöhen und einen neuen Kanal öffnen, der Traffic von trivago direkt zu ihrer Buchungsseite leitet.

Eine Rate Connect Kampagne zu führen ist ein Kinderspiel. Der erste Schritt ist die Auswahl der Märkte. Dann wird mithilfe eines Schiebereglers ganz einfach ein monatliches Budget festgelegt. Dieser zeigt individuelle Budgetempfehlungen an, um den richtigen Betrag für das jeweilige Hotel zu bestimmen. Das ist schon alles. Den Rest macht trivago automatisch. Die Rate Connect CPCs (Teil des Budgets, der aufgewendet wird, wenn ein Reisender auf die Webseitenrate in der blauen Box klickt) werden jeden Tag automatisch optimiert. Damit wird sichergestellt, dass die Kampagne immer sichtbar und innerhalb der Budgetvorgaben bleibt. Aussagekräftige Analysen lassen Hoteliers den Kampagnenverlauf immer im Blick behalten.

Jetzt sind Sie dran!

In Zukunft erfordert der Kampf um Buchungen eine proaktive Entscheidung des Hoteliers, seinen Buchungserfolg selbst in die Hand zu nehmen und sich digitalisierte Lösungen zunutze zu machen.

Mit Rate Connect greift trivago Hoteliers dabei unter die Arme und ermöglicht es ihnen, während der Such- und Buchungsphase der Online-Hotelbuchung wettbewerbsfähiger zu sein. Dank der größeren Präsenz in der Metasuche durch Rate Connect können Hoteliers mehr Direktbuchungen generieren und die Distributionskosten senken.

Sind Sie bereit? Erfahren Sie mehr über Rate Connect und fordern Sie noch heute eine kostenlose Beratung an.

mm

Sophia Chia

Sophia ist Teil von trivagos Product Marketing Team, das für den B2B-Bereich der Reisebranche zuständig ist, und begeistert sich für das Hotel- und Gastgewerbe und Geschäftstechnologien. Mithilfe ihrer globalen Marketingerfahrung möchte Sophia Hoteliers überall auf der Welt dabei unterstützen, die dynamischen Digitalisierungstrends, die heute einen wichtigen Platz in der Industrie einnehmen, für sich umzusetzen.

More Posts

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie unseren Blog und erhalten Sie die neuesten Hotelmarketing-Tipps per E-Mail.
Placeholder Placeholder