E-Mail-Marketing ist eines der wirksamsten Formen von Online-Marketing, da es Ihnen den höchsten ROI einbringt– egal in welcher Branche Sie arbeiten. Schätzungen zufolge erzielt E-Mail-Marketing eine dreimal höhere Konversionsrate als Social Media und einen Umsatz, der 38-mal höher ist als die aufgewendeten Kosten. Sie sollten sich also folgende Frage stellen: Profitiert Ihr Hotel bereits von diesem effektiven, kostengünstigen und einfachen Marketingkanal?

Wenn nicht, dann sollten Sie dies ändern. Werfen Sie einen Blick auf die folgenden drei E-Mail-Marketingmethoden, mit denen Sie nicht nur Ihr Gästeerlebnis verbessern, sondern gleichzeitig auch Ihren Umsatz steigern, Ihrer Marke zum Wachstum verhelfen und Gästeloyalität fördern können.

1. Bauen Sie eine Beziehung zu Ihren Gästen auf

E-Mail-Marketing bietet Ihnen die einzigartige Möglichkeit, Ihrem Gästeservice eine persönliche Note zu geben und Ihre Marke mittels One-to-One-Marketingkampagnen weiter auszubauen. Effektives E-Mail-Marketing für Hotels beginnt in der Minute, in der ein Gast ein Zimmer bei Ihnen gebucht hat. Konsequent eingesetzt können Sie dafür sorgen, dass der Kontakt zu Ihren Gästen auch noch lange nach ihren Aufenthalten bestehen bleibt. Es ist Ihre Chance, eine Beziehung zu Ihren Gästen aufzubauen – was zu positiven Bewertungen und wiederkehrenden Gästen führt.

Schauen wir uns doch einmal die E-Mails an, die Gäste vor ihrer Ankunft in Ihrem Hotel erhalten. Oft handelt es sich bei diesen E-Mails um eine Buchungsbestätigung, die entweder von Ihnen oder Ihrem Buchungspartner verschickt wird. Aber ist diese automatische E-Mail die einzige Nachricht, die Gäste vor ihrer Ankunft bei Ihnen erhalten? Der Zeitraum zwischen der Zimmerbuchung und der Ankunft des Gastes ist entscheidend für ein positives Gästeerlebnis. Es ist der Zeitraum, in dem Sie Ihren bestätigten Gästen eine einladende und hilfreiche E-Mail senden sollten. Lassen Sie sie wissen, dass Sie sich auf ihren Besuch freuen, führen Sie ihre Buchungsdetails auf und teilen Sie ihnen wichtige Hotelinformationen mit. Mit dieser E-Mail sorgen Sie dafür, dass Ihr Gästeerlebnis von Anfang an exzellent ist.

Vorab-E-Mails dieser Art eröffnen Ihnen eine weitere Möglichkeit: Sie können Ihre zusätzlichen Erträge durch Up- und Cross-Selling erhöhen.

Deirdre McGlone, preisgekrönte Hotelbetreiberin von Harvey‘s Point, konnte diesbezüglich schon große Erfolge erzielen: „Wir haben festgestellt, dass eine Vorab-E-Mail die beste Methode ist, um Cross-Selling zu betreiben, da es gezeigt hat, dass Gäste viel eher zu Spontankäufen ermutigt werden und wir außerdem wertvolle Informationen hinsichtlich Dinner-Reservierungen, Ankunftszeiten usw. erhalten.“

2. Bauen Sie Ihre Online-Präsenz weiter aus

Wahrscheinlich haben Sie schon ein paar Social-Media-Accounts für Ihr Hotel erstellt. Wenn Sie sich jetzt fragen sollten, wie Sie Ihr Online-Publikum vergrößern können, haben wir die Antwort für Sie: durch E-Mail-Marketing. Mit jeder versendeten E-Mail haben Sie die Chance, Ihre Social-Media-Kanäle zu vermarkten und Gäste dazu zu ermutigen, mit diesen zu interagieren.

Fangen Sie damit am besten schon in den oben erwähnten „Vor-Ankunft-E-Mails“ an. Bitten Sie Gäste, Ihnen zu folgen und auf Ihrer Facebook-Seite auf „Gefällt mir“ zu klicken – als Dankeschön können Sie ihnen ein besonderes Hotelangebot machen. Es ist eine einfache und kosteneffektive E-Mail-Marketingmethode, mit der Sie Ihr Online-Publikum vergrößern. Und was noch wichtiger ist: Mit Ihrer Social-Media-Reichweite haben Sie nicht nur einen neuen „Fan“ und seine Follower dazu gewonnen, sondern dem Gast auch gleichzeitig einen weiteren Grund gegeben, sich auf ihren Aufenthalt bei Ihnen zu freuen.

3. Fragen Sie nach Gäste-Feedback

Es gibt nichts Besseres als direktes Gäste-Feedback, wenn es um das Verbessern Ihrer Angebote und Reputation geht. Aber direkt vor Ort nach Feedback zu fragen ist nicht gerade ideal – haben Sie schon einmal versucht, einen Gast darum zu bitten, eine Umfrage auszufüllen, wenn dieser gerade mit seinem Check-out beschäftigt ist? Rund 77 % der Kunden bevorzugen es, Marketingbotschaften über E-Mail-Kampagnen zu erhalten. Ergreifen Sie also die Chance, wertvolles Feedback für Ihr Hotel zu sammeln – und zwar über E-Mails, die Sie Ihren Gästen nach ihren Aufenthalten zusenden.

Wenn Sie erfahren möchten, was Ihre Gäste wirklich über ihre Aufenthalte dachten, ist das Versenden solcher E-Mails der beste Weg. Mit diesen E-Mails haben Sie auch gleichzeitig die Chance, Ihren Gästen dafür zu danken, dass sie sich für einen Aufenthalt bei Ihnen entschieden haben, und sie dazu einladen, Ihrem Treueprogramm beizutreten. So können Sie Ihre Gast-Hotelier-Beziehung, die Sie zuvor schon aufbauen konnten, weiter vertiefen. Und wenn sich Gäste in Ihre Verteilerliste eintragen, können Sie sie problemlos anschreiben und über exklusive Angebote informieren, um sie von einem erneuten Aufenthalt bei Ihnen zu überzeugen.

Hatten Ihre Gäste einen angenehmen Aufenthalt bei Ihnen, können Sie sie mittels E-Mail noch einmal an Ihre Social-Media-Kanäle erinnern, damit sie ihre Erfahrungen online teilen. Sollten Ihre Gäste jedoch negative Erfahrungen gemacht haben, hilft Ihnen die E-Mail dabei, die Wogen zu glätten und eine Art Friedensangebot zu machen, um sie als Gäste zurückzugewinnen. Mit beiden Arten des Austauschs werden treue Gäste geschaffen, was zu Nachfolgebuchungen und Empfehlungen führt.

Was sollten Sie noch wissen?

E-Mail-Marketing muss nicht langweilig sein. Mit jeder E-Mail, die Sie versenden, spiegeln Sie Ihre Marke wider und schaffen es, eine Beziehung zu Ihren Gästen – Ihre Umsatzquelle – aufzubauen und zu pflegen. Seien Sie also kreativ, haben Sie Spaß und probieren Sie verschiedene Ansätze aus. Denn das ist ein weiterer großartiger Vorteil des E-Mail-Marketings: Es ist nicht nur preiswert, einfach und effektiv, sondern kann personalisiert, individuell angepasst und optimiert werden. Es gibt immer neue Wege, die Sie dabei unterstützen, Ihre E-Mail-Marketingkampagne wirksam zu gestalten und in einem sich ständig verändernden Markt mithalten zu können.

Sind Sie bereit dafür, Ihr E-Mail-Marketing ins Rollen zu bringen? Halten Sie Ausschau nach unserem nächsten Artikel in dieser Serie. Denn dann führen wir Sie durch die wichtigsten Schritte und Best Practices, vom Auswählen eines E-Mail-Service-Providers bis hin zum Tracken Ihres Erfolgs. Sollten Sie Fragen haben, können Sie unten gerne einen Kommentar hinterlassen.

Wir freuen uns schon darauf, Ihre E-Mail-Marketingmethoden zu sehen, wenn wir das nächste Mal bei Ihnen buchen!

mm

Ashley Malone

Neben ihrer Leidenschaft, die Welt zu bereisen, schlägt Ashleys Herz für das Hotel- und Gastgewerbe. Diese Kombination macht sie zu einem Gewinn für trivago. Gebürtig aus Florida ist Ashley hier in Düsseldorf ganz in ihrem Element. Bei trivago ist sie maßgeblich an der Entwicklung der globalen E-Mail-Marketingstrategie für B2B-Kommunikation beteiligt, was sich als eines der wertvollsten Marketingkanäle der Hotel-Relations-Abteilung erwiesen hat. Ashley ist Expertin in ihrem Gebiet. Sie weiß, wie man die Macht des E-Mail-Marketings am besten für sich nutzen kann und möchte dieses Wissen an Hoteliers weitergeben. Sie unterstützt Hoteliers dabei, ihre eigene erfolgreiche Marketingstrategie aufzubauen und diese in die digitale Welt zu übertragen.

More Posts

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie unseren Blog und erhalten Sie die neuesten Hotelmarketing-Tipps per E-Mail.
Placeholder Placeholder